Ernährungsprogramm

Helfen Sie einem bedürftigen Kind

CHF 80 reichen für eine warme Mahlzeit

pro Schultag während einem Jahr

Die Kochstation befindet sich auf dem Areal der Zentralschule der Gemeinde Caba.
Hier ist die SwissPhilAid-Küche für das Ernährungsprogramm. Auch der ausgebaute und erweiterte Vorplatz ist wichtige Arbeitsfläche für uns.
Der Wassertank und die Handpumpe ermöglichen eine ausreichende Wasserversorgung unserer Küche. Rahel Jud unterstütz das Kochteam bei der Arbeit.

Bitte auf Fotos klicken für Grossansicht!

Kochstation
Kochstation

Unser Kochteam kauft täglich frische Nahrungsmittel auf dem Markt.
In unseren Kochstationen bereiten sie daraus ausgewogene philippinsche Mahlzeiten zu.
Auf dem Menuplan stehen Gerichte wie: Sinigang, Pinak Bet, Nilaga, Ginataang Gulay, Ginisang Monggo Beans, Adobo
Für jede Schule gibt es eine grosse Pfanne. Gekocht wird am Boden auf dem Feuer des Gaskochers.
Es ist jeweils eine Köchin/Koch zuständig für das Kochen für eine Schule, in welche sie anschliessend auch das Essen bringt und verteilt.

Bitte auf Fotos klicken für Grossansicht!

Das Essen wird in Schweizer Feldküchen - Mitlitärbehälter abgefüllt und wird in und auf den Seitenwagen des Triccycles geladen, wo es mit den Köchinnen in die jeweilige Schule gefahren werden.

Bitte auf Fotos für Grossansicht klicken!

Warum CHF 80 ?
Der Betrag pro Mahlzeit wurde per 4. Januar 2016 pro Kind von bisher 11 Peso auf 15 Peso erhöht, weil die Lebensmittelkosten im Land gestiegen sind. So konnten wir die Qualität einer nährstoff- und vitaminreichen Nahrung für die Kinder erhalten.
Per Schuljahr 2016 konnten wir eine weitere Schule im Bergdorf Dona Antonia ins Ernährungsprogramm integrieren. Zudem sind die Transport-, Koch- und Personalkosten gestiegen und der Wechselkurs variiert.

Die Verpflegung kommt auch hier von der Kochstation mit dem Tricycle.
Hungrige Kinder warten vor dem Essraum.
70 Kinder in dieser Schule hilft das Ernährungsprogramm von SwissPhilAid.

Köchin Jovy und Fahrer Nerio sind nach 10-15 Minuten Fahrt mit Pfanne und Feldküchenbehältern auf dem Weg in den Essraum.
An dieser Schule sind 70 Kinder im Ernährungsprogramm.
Das abwechslungsreiche Essen schmeckt den Kindern sehr gut und sorgt für eine gesunde Vesorgung mit allen Nährstoffen.

Zur Mittagszeit laufen die Kinder in der Reihe zu unserem Essraum, begleitet von der Lehrerin.
50 Kinder dieser Schule sind in unserem Ernährungsprogramm.
Für alle hat es genug. Es kann auch ein zweites Mal nachgeschöpft werden.

Für SwissPhilAid ist diese Schule zurzeit die am weitesten entfernte, welche in das Ernährungsprogramm integriert ist.
Die Fahrt mit dem Tricyle von der Kochstation bis zu dieser Schule dauer ca. 15 Minuten. Seit Beginn des neuen Schuljahres 2016/17 sind 40 Kinder im Ernährungsprogramm.
Die Räumlichkeiten an dieser Schule sind sehr knapp. Ein Essraum und die Einrichtung fehlen noch. Deshalb ist vorgesehen als Projekt 2017: Holztische und Bänke sowie ein Essraum/Platz für das Ernährungsprogramm.

Essensausgabe in unserer Kochstation im Hauptgebäude. 75 Kinder der 4.-6. Klasse. Die Kinder verspeisen anschliessend das Essen im Freien oder in ihren Schulzimmern.
Im Estgebäude verteilen wir Mahlhzeiten im Essraum für 75 Kinder der 1.-3.Klasse.
Schmackhafte und gesunde Philipppinische Gerichte in den Essschalen.

SwissPhilAid für direkte Kinderhilfe auf den Philippinen (copyright)